Mehr Volumen für dünnes Haar

Eigenhaarverdichtung mit Extensions bei feinem Haar, geht das denn?

Viele Frauen wünschen sich langes, dichtes Haar, mit dem jedes atemberaubende Styling gelingt. Sehr dünnes Eigenhaar stand diesem Traum früher häufig im Weg. Feines, dünnes oder brüchiges Haar gehört zu den Hauptproblemen, die sich zwar mit exzelenten Aufbau- und Pflegeprodukten langfristig lösen lassen. Aber genau das ist das Problem. Wenn eine Kundin den Wunsch hegt, schönes, volles und langes Haar haben zu wollen, dann wollen diese Kundinnen das jetzt und nicht in Zukunft. Jahrelang waren nur die doch sehr dicken Bondings das Problem, das der Hilfe für diese Frauen im Wege stand. Sie waren in feinem Haar sowohl sichtbar, als auch fühlbar – waren und sind deshalb ungeeignet. Nun ist es möglich, mit extrem feinen Strähnen nahezu unsichtbar im Oberkopf- und Ponnybereich zu verdichten. Diese innovativen, geschmeidigeren Bondings lassen eine Haarverdichtung besonders natürlich wirken. Da die Übergänge so gut wie nicht fühlbar und nahezu unsichtbar sind, verbinden sich die volumengebenden Strähnen völlig harmonisch mit dem Eigenhaar und zaubern einen rundum natürlichen Look – das gibt Attraktivität und Selbstvertrauen zurück.

volumen-duennes-haar


Traumhaare
für jede Frau

Hochwertige echte Haare und innovative Techniken eröffnen für uns als ausgewiesene Spezialisten immer wieder neue Styling-Dimensionen. Langes und herrlich dichtes Haar – der Traum jeder Frau – ist plötzlich auch am Oberkopf und am Pony machbar. Das bedeutet, dass wir auch bei Problemen mit zu dünnem und feinem Haar eine Lösung anbieten könnten. Es ist ein herrliches Gefühl, wenn man die seidigen Extensions zum ersten Mal in Händen hält. Geschmeidig, wie nur die hochwertigsten Haare es sein können. Man kann so etwas nur von einem ausgewiesenen Spezialisten erwarten. Wer hier billige Bondings aus dem Internet bestellt, kauft meist leider zweimal und hat keine Freude an der Haarverdichtung bzw. -verlängerung.

Unsichtbare Verbindungen

Gedacht für die höchsten Ansprüche der Top-Stylisten, bieten die von uns verwendeten Bondig-Systeme eine unerreichte Flexibilität. So sind wir jederzeit in der Lage, die Extensions in jede beliebige Haarlänge oder Strähnenstärke einzupassen. Natürlich richten wir uns beim Suchen nach den passenden Strähnen für unsere Kundin nicht nur nach deren eigenen Haaren, sondern auch nach dem Kostenrahmen, der uns vorgegeben wird. Bei einer Haarverlängerung entscheiden aber nicht alleine die Qualität der Haare und die Bonding-Methode über den Look. Vielmehr ist hier höchste Handwerkskunst gefragt. Eben der Spezialist. Viele Friseure glauben ja, die Technik zu beherrschen, sind allerdings mit der Handhabung oft schlichtweg überfordert. Natürlich wird viel geschult und getestet. Aber ein Friseursalon ist nun mal kein Labor. Wenn ich nun im Rückblick sehe, wie aufwendig und schulungsintensiv es für unseren Salon war, sich zum anerkannten Spezialisten zu entwickeln, kann ich gut verstehen, dass viele Kollegen ihre liebe Müh´ mit den komplexen Methoden der Haarverlängerung haben und deshalb viele Frauen Probleme haben, „Ihren Spezialisten“ zu finden.