Tipps für den Urlaub

1. Kann Chlorwasser blondes Haar grünlich färben?

Nicht bei naturblondem Haar- nur bei gefärbtem Haar. Der Effekt tritt vor allem bei hellblond gefärbtem Haar auf, da die im Haar eingelagerten Farbpigmente durch Chlor angegriffen werden können und somit das Farbbild verändern. Somit färbt Chlor das Haar nicht, sondern verändert bestehende, Blonde Farbe in Richtung Grün.

2. Wenn ja, was hilft dagegen?

Der Vorgang ist streng genommen chemisch und leider nicht reversibel- es hilft nur eine Farbkorrektur. Am besten eignet sich dafür Shine Light 1+2. Ein Softaufheller, der ohne Persulfate und ohne das Haar anzugreifen den Grünstich überoxidiert und wieder ein strahlendes Blond zum Vorschein bringt. Bei kühlen Blondnuancen muss im Anschluss mit nachgetönt werden und zu Hause „Glam Color“ eine Kur mit direktziehenden Farbpigmenten, verwendet werden..

3. Wie oft soll man Haare waschen (allgemein – unabhängig von Chlorwasser)?

Dies ist nicht generell beantwortbar, es ist abhängig vom Hauttyp und den Lebensgewohnheiten; Nachfetten der Kopfhaut, Haartyp etc…
Wichtig ist dabei nur, dass die Kopfhaut und die Haare keinen Schaden nehmen. Um das auszuschließen, lässt man sich beim ausgebildeten Fachmann einen Kopfhaut- und Haaruntersuchung machen und die passenden Produkte empfehlen. Einfach mal was benutzen und hoffen es geht gut, funktioniert nicht! Dann wird der Schaden und die Kosten höher werden als eine vernünftige Haar- und Kopfhautpflege . Wenn Ihnen also jemand, ohne die nötigen Erkenntnisse und Informationen ein Schampoo, eine Haarpflege oder sonstiges verkaufen will, gehen Sie einfach!