Keratin-Produkte

Wie funktionieren Shampoos mit einer „Repair“-Funktion und wie welche mit extra Keratin?

Bei „Repair-Shampoos“ legen sich klassische, höhermolekulare Eiweiße / Proteine ( z.B. Weizenprotein, Sojaprotein oder Keratin) wie ein Schutzfilm um das Haar und füllen geschädigte Stellen aus. Niedermolekulare Proteine, sogenannte Peptide, dringen in das Haar ein und tragen zu einer besseren Verbindung der Keratinfasern bei. Das Ergebnis: Die Haarstruktur wird gestärkt und Haarbruch reduziert bzw. entgegengewirkt. Warum wir hier zur La Biosthetique-Pflege raten ist ganz klar. Weil wir nur soviel Chemie wie nötig und soviel Natur wir möglich in unseren Produkten akzeptieren.

Hierzu das passend Beispiel:

Für Produkte mit Keratin von LA BIOSTHETIQUE wird Keratin aus der neuseeländischen Wollfaser verwendet. Dieses legt sich wie ein Film um das Haar und schützt es nach dem so genannten „Opfer-Prinzip“ – das bedeutet: Der um das Haar gelegene Schutzfilm wird durch schädigende Umwelteinflüsse, wie z.B. UV-Strahlungen und freie Radikale mit der Zeit verringert und somit wird der Schutzfilm dem Haar zu Gute „geopfert“.